Sprachen-Auswahl
Menu
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version

 

 Jemen und Sokotra 

  Kunsthandwerk, Weihrauch, Drachenblut und andere Räuchertraditionen


 


                                                                         Sanaa, Hauptstadt von Jemen, UNESCO Weltkulturerbe                                                                  

 

Wie unsere Projekte in Jemen begannen

Im Jahre 2006 wurde ich vom jemenitischen Staat in ihr Land eingeladen im Zusammenhang eines Projekts zur Förderung des Kunsthandwerks. Europaweit ist Oneness-World  seitdem die erste Firma, die echten Weihrauch aus Jemen, sowie Drachenblut aus Sokotra (Jemen) im Sortiment führt und Kunsthandwerk wie Windlichter, Fensterdekorationen, Mörser, Specksteinräuchergefässe und handgewobene Meditationsgürtel aus Jemen. Alle Produkte werden ohne Zwischenhandel eingekauft mit  vom Staat garantiertem fairen Handel. In Jemen steht die Unterstützung verschiedener Frauengruppen im Vordergrund. So wurden zusammen mit Entwicklungshilfe-Projekten Trainings in Jemen durchgeführt zur Herstellung von Räucherstäbchen.

 

Weihrauch                                                                   Weihrauchbaum                                              ausgetrocknetes Bachbett, Sokotra

Jemen Weihrauch: Der legendäre jemenitische Weihrauch wird in der unwegsamen Region um Hadramaut von Nomaden gesammelt. Er unterscheidet sich von anderen Weihrauchsorten durch sein feines, angenehmes und blumiges Duftspektrum. Der Sage nach war er eines der Geschenke nebst Myhrre, die die Königin von Saba ca. 1.000 v.Chr.  dem König Salomon mitbrachte.

                 

                 Drachenbaum auf Sokotra                                    Drachenbaum                                                Drachenblut

Sokotra Drachenblut: Etwa 200km vor dem jementischen Festland liegt die Insel Sokotra. Hier wächst eine in verschiedener Hinsicht botanische Besonderheit: Der Drachenblutbaum (Dracaena c.) von Sokotra, ein Baumdinosaurier ca. 300 jährige Bäume. Diese besondere Art ist für die Insel einzigartig und wächst nur hier und ist nicht mit dem Drachenblut aus Indonesien zu verwechseln. Das Drachenblut von Sokotra ist von tiefer roter Farbe und intensiverem Duft und Wirkung als das Drachenblut asiatischen Ursprungs. Das Drachenblut steht unter Naturschutz und somit ist die Ernte vom Staat kontrolliert.

In den Verzweigungen der Äste bilden sich tropfenweise blutrote "Harztränen". Das gesammelte Harz wird seit altersher als Pigment für Keramik verwendet oder auch zum Blutstillen von Wunden. Medizinische Forschungen ergaben auch einen starken blutstillenden Effekt auf innere Blutungen, wodurch die Wissenschaft auf diese Substanz aufmerksam geworden ist. Als Räucherwerk entfaltet dieser wertvolle Stoff seine reinigende und schützende Wirkung am Besten zusammen in Mischungen mit anderen Räuchersubstanzen.

Myrrhensammler, Sokotra

ONENESS-WORLD hat verschiedene Räuchermischungen (Hausräuchermischung, Glück und Erfolg und Transformation) mit Sokotra Drachenblut im Sortiment. Wir haben von der jemenitischen Regierung die Erlaubnis, das Drachenblut  sammeln zu lassen. Hierdurch entsteht den geschützten Bäumen kein Schaden. Der  seit kurzem aufkommende Tourismus und die damit verbundenen und aktuell geplanten Bauvorhaben auf Sokotra gefährden die zum Teil uralten Baumbestände.  

 

 

Quelle, Sokotra                                                 Altstadt Sanaa                                            Inh. Natika in Jemenmontur

Geschichte zu Land und Leuten

Auch den Römern und Griechen waren diese Schätze des Landes bekannt, welches sie vielleicht auch deswegen "Arabia felix"  oder "glückliches Arabien" tauften. In der Gastfreundschaft der Bewohner des Landes kann  der Besucher dies noch heute wiederfinden.  Eine Reise in dieses Land versetzt uns in eine andere Welt und mutet wie eine Reise in biblische Zeiten an. Ein Grund mit warum Jemen unter Individualtouristen als Geheimtip gilt.

                                        

Somalische Frauen beim Sortieren des Weihrauchs in Aden

Die Hauptstadt von Jemen, Sanaa liegt zentral im Hochland und und blickt auf etwa 3.000 Jahre Vergangenheit zurück. Seitdem scheint das Stadtbild mit den charakteristischen hohen und meterdicken Lehmbauten unverändert zu sein. Nachts leuchtet die Stadt nur durch das "Fensterlicht" das durch die farbigen Gamerias fällt. Sanaa`s Stadtkern wurde von der UNESCO zum Kulturerbe ernannt und restauriert. Der Sage nach wurde die Stadt vom Sohn Noah`s gegründet. Im Süden des Landes, mehr als 200 km südlich von Sanaa liegt das ehemlagige Südjemen, welches für etwa 10 Jahre unter sowjetischer Besatzung stand.

 

Weihrauchbaum                Windlichter aus Sanaa                  Räucherkrug                  verschiedene Harze

Die einst berühmte Hafenstadt Aden, welche kulturell und geschichtlich zu Sanaa kontrastiert, befindet sich hier im Süden direkt am Meer und einer natürlichen Bucht gelegen. Am angenehmsten ist die Stadt per Flug ab Sanaa zu erreichen. Die durch koloniale Einflüsse deutlich westlicher geprägte und weltoffenere Stadt war und ist von strategischer Bedeutung. Aden`s Lage am Golf von Aden und gegenüber dem "Horn von Afrika" gelegen, bietet  ganzjährig ein mildes und trocken warmes Klima. Geologisch wurde diese Landschaft durch Vulkanismus geprägt. Schroff-bizarre Bergspitzen und dunkler Lavastrand sind noch heute Zeugen der einstigen vulkanischen Aktivität. Aden ist auf Grund der verschiedenen fischreichen Ströme des Golfes für seine Fischspezialtäten bekannt. Ausserdem gibt es hier und  wohl bei uns kaum bekannt,  ein in den Salinen der Bucht "geerntetes" hochwertiges und gut schmeckendes Meersalz zum gesunden Würzen von Speisen. Über den Austausch mit Einheimischen gibt es in der Räucherwelt einiges an uns unbekannten  und wohlriechenden Kräutern, Früchten und Hölzern zu entdecken.

 

                                                                                               Sonnenuntergang  Sokotra

 

                                                                                                                                    

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*